Archiv für Dezember, 2010

2011 ich komme

Veröffentlicht: 31. Dezember 2010 in Gemischtes

Und schon wieder ist ein Jahr vorrüber. Shit geht das schnell.

Es ist viel passiert die 365tage, aber davon hat man in den Nachrichten ja genug gelesen. Auch ein paar Menschen sind von uns gegangen prominent sowie aus meinen Umfeld.

 

Und trotzdem kann ich sagen dass 2010 ein gutes Jahr war und deswegen bin ich der festen Überzeugung das dies auch weiterhin so sein wird.

 

Deswegen kurz und knapp:

 

Alles gute euch allen im neuen Jahr und bleibt wie ihr seit 🙂

 

Ich rutsch jetzt ma rein.

Advertisements

Frohes Fest.

Veröffentlicht: 24. Dezember 2010 in Gemischtes

Ich wünsche allen Lesern und zufälligen Besuchern ein frohes Weihnachtsfest und ein paar geruhsame Feiertage.

Handgefertigte Lederarmbänder

Veröffentlicht: 13. Dezember 2010 in Gemischtes, Style
Schlagwörter:,

Mein Onkel macht in seiner Freizeit viel aus Naturstoffen (Instrumente, Möbel und Schmuck) und da er überlegt dies auch kommerziell zu nutzen gebe ich ihm hiermit eine Plattform. Also alles ganz harmlos 😉

Die Bänder sehen ungefähr so aus (gibt bestimmt auch Möglichkeiten zur Wunschäußerung) und kosten 10 Euro.

Wer Interesse hat möge sich in den Kommentaren melden oder schreibt mich persönlich an.

Allgemein ist meine Familie handwerklich sehr begabt. Mein Dad zum Beispiel baut aus Holz gerne interessant geformt Stühle und Regale (muss mal Bilder suchen). Vielleicht entsteht da auch eine Marktlücke 😉

Google Street View – Entdeckerreise

Veröffentlicht: 9. Dezember 2010 in Bildermist, Fun Stuff
Schlagwörter:

Im Moment ist ja Googles Dienst Street View in aller Munde, und auch bei uns hier in Deutschland werden endlich alle Städte freigeschaltet. Trotz der Kritik vieler, ich sag mal wenig Informierter, gibt es auch sehr viel witziges zu entdecken. Ich hatte ja schon einmal vor längerer Zeit einen Link zu lustigen Street View Bildern gepostet. Nun gibt es was neues.

Jon Rafman sammelt in seinem Tumblr-Blog alles skurille auf dieser Welt. Hier vorab mal eine kleine Auswahl meinerseits.

[via Macadelic]

The Snow

Veröffentlicht: 8. Dezember 2010 in Bildermist, Gemischtes, Style
Schlagwörter:, ,

Passend zum aktuellen Wetterchaos.

“The Snow” ist eine 15 Meter lange Winterlandschaft von dem japanischen Designer Tokujin Yoshioka. Die Installation wurde mit mehreren hundert Kilogramm weißen Federn befüllt, die in regelmäßigem Abstand durch die Luft geblasen werden und wie Schneeflocken wieder zu Boden fallen.

Wenn ich bedenke das ich mein Auto morgen früh finden und freischaufeln muss wird mir ganz warm ums Herz.

[via Ignant]