Archiv für die Kategorie ‘Streetart’

Dub Fx & Rico Loop im Mauerpark

Veröffentlicht: 24. August 2013 in Berlin, Bildermist, Music, Streetart, Video
Schlagwörter:, , , ,

Schon wieder über nen Monat her aber ich schieb das mal nach einerseits um die Lust am schreiben nicht zu verlieren und andererseits weil ja nicht jeder von euch bei Flickr ist.

Über Facebook hatte ich spontan erfahren das Dub FX, ein begnadeter Musikkünstler aus Australien, ein spontanen Live Gig im Mauerpark gibt. Also Zack Kamera eingepackt und schnell hin. Geiles Wetter, super lustige Menschen und wunderbare Musik, ach was war das für ein schöner Nachmittag.

Amphitheater

DubFx & Rico Loop

linke Hand Dub FX – rechte Hand Rico Loop

genius at work

Rico Loop

streetgig_1

Und gerade weil die Performance der beiden weit über 4h ging und die Leute drumherum nicht müde wurden bei gefühlten 35grad machte die Atmosphäre so schön.

dancefloor

hullahuup

music from the heart

Viele Fragen sich jetzt vielleicht wer ist dieser Dub FX überhaupt und was macht er für Musik? Nehmt euch die Zeit die paar Videos mal anzuschauen ich finde das muss schon sein 😉

Im ersten erklärt er grob wie er Musik macht:

Und hier einfach mal ein paar Songs:

Das faszinierende an ihm ist einfach die Tatsache das nahezu alle Beats und Sounds nur durch seine selbsterzeugten Töne entstehen.

Ach und mit seiner Flower Fairy gibts zum Schluss noch ein kleines schönes Sommerliedchen 😉

stay tuned

Kunst in Berlin

Veröffentlicht: 23. Januar 2012 in Berlin, Bildermist, every day life, Grafiken, Streetart
Schlagwörter:, ,

Zur  Zeit ist hier ja absolutes Mistwetter, und das Gemüt ist auch nicht grade da wo es hinsoll. Aber man muss raus sonst merkt man gar nicht, dass schon wieder ein Tag rum ist.

So haben wir ein wenig unseren Kiez erkundet aber Regen und gefüllte -5grad Windtemperatur machten keine Freude am Spaziergang. Und trotzdem hab ich wenigstens ein bisschen buntes in all dem Grauen gefunden. Einerseits ein künstlerisch verschönerter Verkaufswagen und ein ca. 20m hohes sogenanntes Brandwandgraffiti.
graffiti1
graffiti2
Brandwandgraffiti Blo

Ich hoffe das Wetter wird wieder etwas angenehmer, denn ich würde wirklich gerne mehr in der Stadt umherziehen und dann auch mal statt der kleinen Knipse die Pentax wieder mitnehmen. Bis dahin schaue ich in unseren dunklen Innenhof und warte auf Sonne oder Schnee beides ist gewünscht.

Es ist kalt geworden in Berlin, aber auch bunt.

Bunt? Ja richtig gehört, jedes Jahr erstrahlt die Hauptstadt in den schönsten Farben über mehrere Wochen. Und ich hab es noch geschafft vor Ende dieser Veranstaltung am 23.Oktober mich von einer Einheimischen (Danke nochmal Nina 😉 ) durch dieses Lichtermeer führen lassen zu können.

Festival of Lights

Ein wenig hab ich mich geärgert nicht wie die tausend anderen Fotografen mein Stativ mit genommen zu haben. So entstanden viele Bilder Freihand mit am weitesten geöffneter Blende und ISO-Werten in den Bereichen 200-1600. Und trotzdem hat es sehr viel Spaß gemacht. Schon aus der Sicht wie schön ein doch eher unscheinbares Gebäude bei Nacht sein kann.

Potsdamer Platz

Potsdamer Platz 2

Potsdamer Platz 3

Aber nicht nur Gebäude auch Parkanlagen, Bäume, Fahrzeuge ja selbst Sitzbänke wurden zu Lichtskulpturen zweckentfremdet.

Arkaden

face

Unter den Linden

Straße des 17ten Juni

Kurfürstendamm

Trotz der kalten Temperaturen bin ich froh es doch noch genießen zu können. Also wer es auch mal erleben möchte sollte nächstes Jahr im Oktober eine freie Nacht für einplanen.

Brandenburger Tor

Schloss-Alex

Siegessäule 4

Kurfürstendamm 2

Besonders witzig fand ich im Tunnel zur Siegessäule eine Lichterwand, die nur da leuchtet wo man direkt davor steht. Ich denke das ist durch Kamera oder Bewegungsmeldern gelöst. Jedenfalls eine coole Idee auch für die heimische Wohnung, wenn man nachts auf Klo will ohne überall Licht zu machen 😉

Siegessäule Tunnel

Mehr Informationen und Bilder der letzten Festival of Lights und der teilnehmenden Orte findet ihr hier –> Klick

Weitere Bilder meinerseits findet ihr hier –> doppelklick

Alle bisherigen Bilder aus Berlin könnt ihr hier anschauen –> dreimalklick

35. Landsbergrallye

Veröffentlicht: 18. Juni 2011 in Bildermist, Streetart
Schlagwörter:, ,

Heute hab ich mich mal aufgerafft, trotz des eher miesen Wetters, und bin in die Stadt um mir ein paar sehr laute und sehr schnelle Vehikel anzuschauen.

Zum 35te veranstaltet der ADAC mit dem MC Meiningen e.V. zusammen die Rallye mit insegsamt 6 Wertungsprüfungen. Das schöne daran ist einerseits, dass vor Startbeginn alle Fahrzeuge auf dem Markt Aufstellung nehmen und man einen Blick unter die Haube und hinter das Steuer machen kann. Anderseits sind es bis auf ein paar wenige fast nur Youngtimer und Oldtimer. (P.S. Ich wurde im nachhinein darauf aufmerksam gemacht, dass auch sehr viele junge Fahrzeuge am Start waren und diese in ihrer eigenen Rallyewertung fuhren.)

Gerade bei den älteren Modellen merkt man, dass damals sehr stark mit dem Motorsport zusammengearbeitet wurde und außerdem klingen diese einfach nur geil ;).

Ossi Power

Bavarian Tradition

Ich hatte dann auch Glück bei einer Wertungsprüfung, dass ich mich gut in einer Kurve platzieren konnte und somit nur knapp einen Meter von den vorbeidriftenden Fahrzeugen entfernt war.

in the threshold

Sehr schön auch die Wascheinlage eines Subaru Imprezia nach Kontrollverlust am Kurvenausgang.

Car-Wash

Weitere Bilder vom Fahrzeugen und Renngeschehen findet hier auf meiner Flickrseite: Hier gehts lang!

Leider schaff ich die 24h vom Nürburgring aus zeitlichen Gründen nicht, aber vielleicht ist ja einer von euch dort ;).

Graffiti in klein

Veröffentlicht: 31. August 2010 in Animation, Streetart, Style, Video
Schlagwörter:,

Sehr stylisch gemachte Abschlussarbeit an der Designschule München. Wie im wahren Leben halt.

[via We Like That]

Pen Giant – Stop Motion

Veröffentlicht: 16. Juni 2010 in Bildermist, Fun Stuff, Streetart
Schlagwörter:, ,

Olympus hat für seine Kamera ein riesiges Stop Motion gemacht. Aus 355 Einzelbildern und ganz ohne Computernachbearbeitung, nur allein durch den Austausch von Plakaten entstand dieser klasse Werbefilm.

[via Ignant]

Maestro Moustache – Animation vs. Real Life

Veröffentlicht: 15. Juni 2010 in Animation, Fun Stuff, Streetart
Schlagwörter:

Sehr cooles Video von Béranger Roussel, Florian Girardot und Omar Meradi, die eine Großstadt in einen riesigen Spielplatz verwandeln.

[via langweiledich.net]

„The Dark Side of the Moon“ mit Lasern

Veröffentlicht: 14. Juni 2010 in Streetart, Style
Schlagwörter:,

Das berühmte Albumcover von Pink Floyd „The Dark Side of the Moon“ wurde hier mit Lasern irgendwie noch beeindruckender dargestellt und wirkt verdammt machtvoll auf mich. Und während ihr euch das anguckt einfach zuhören.

[via Misterhonk]

Ferdinand GT3 RS

Veröffentlicht: 13. Juni 2010 in Fun Stuff, Streetart, Video
Schlagwörter:,

Der Traum vieler Männer und doch meist so unerreichbar, ein eigener Porsche. Hannes Langeder hat sich diesen trotzdem erfüllt und sich seinen eigenen Sportwagen gebaut. Verbrauch von einer Flasche Wasser auf 3h und eine Geräuschentwicklung von nahezu Null. Leichter als jeder Lotus oder Smart und trotzdem würde er jedes Ampelrennen verlieren ;).

[via rebelart]

Miniaturmenschen aus Zement

Veröffentlicht: 13. Juni 2010 in Gemischtes, Streetart, Style
Schlagwörter:,

Isaac Cordal hat in verschiedenen großen Städten an bestimmten Plätzen kleine selbstgemachte Zementmenschen aufgestellt und so fotografiert das es aussieht als wären es Szenen aus dem alltäglichen Leben.

Mehr Bilder gibt es in der Serie „Cement Eclipse“ oder hier nachfolgend.

[via Ignant]