Archiv für die Kategorie ‘wired’

Sniper Jesus and Chewbacca rides Squrriel

Veröffentlicht: 25. August 2010 in Bildermist, Fun Stuff, wired
Schlagwörter:

Manchmal gibt es Bilder die bedürfen keiner näheren Erklärung weil sie einfach keinen tieferen Sinn darstellen. So hab ich auf BoingBoing zum Beispiel zwei Bilder gefunden die genau diese wunderbare Sinnlosigkeit zeigen ;).

Zuerst Sniper Jesus und mal ganz ehrlich kann man ja ein bisschen auf die Kreuzzüge beziehen, also so ein bisschen, vielleicht.

Und als wenn das nicht absolutes Internet WTF ist dann schieb ich hier noch Chewbacca aus Star Wars nach der auf einem gigantischen Eichhörnchen Nazis bekämpft.

Achja manchmal ist das Internet schon sehr komisch ;).

[via BoingBoing]

Advertisements

Panzerglastest Anno 1952

Veröffentlicht: 11. Februar 2010 in wired
Schlagwörter:

Damals scheint es noch genug Frauen gegeben zu haben, anders kann ich mir diesen etwas strangen Test von einer Panzerglasscheibe nicht vorstellen.

Ich würde auch mal ganz gerne so einen Test machen aber dann anstatt der Frau mit einen sehr „beliebten“ Professor und anstatt einer Scheibe und Gewehr mit Boxhandschuhe und Knüppel. 😉

[via Das Kraftfuttermischwerk]

Flughafenstrand

Veröffentlicht: 11. Februar 2010 in wired
Schlagwörter:

Mir ist ja im Moment sehr nach Urlaub. Ausspannen, abschalten und am besten an einem weißen Strand in der Sonne liegen. Und aufeinmal fliegt 10m über dir ein Flugzeug lang. Das ist keine Spinnerei, so einem Flughafen gibt es wirklich.

Der Princess Juliana International Airport auf der niederländischen Insel Saint Martin hat nur eine 2,4km lange Lande- und Startbahn und zählt in der Karibik zu den meist frequentierten Flughäfen. Damit die großen Flieger überhaupt zum stehen kommen müssen sie sehr tief anfliegen, teilweise 10-20m über den am Strand liegenden Touristen. Und bevor einer schreit das dies ein Fake sei, hier das Video dazu.

[via 2sleep]

Jesus 2000

Veröffentlicht: 2. Februar 2010 in wired
Schlagwörter:

Da morgen die erste Prüfung ansteht kommt jetzt etwas wo man alles vergisst was man gelernt hat und dich nur denkt: WTF Jesus war ne coole Sau.

[via MindsDelight]

Tanzen in Perfektion

Veröffentlicht: 1. Februar 2010 in Fun Stuff, wired
Schlagwörter:

Wenn man nicht lernen möchte soll man sich ablenken. Manche spielen, fahren Rad, gehen trainieren und manche tanzen. Doch wie man wirklich richtig tanzt das zeigt uns der australische Meister aus den 80er Jahren.

[via Das Kraftfuttermischwerk]

Es schneit…

Veröffentlicht: 28. Januar 2010 in wired
Schlagwörter:,

Seit ein paar Tagen ist bei uns mal wieder Winter wie er sein sollte. Schnee, Kälte und rutschende Menschen. Trotzdem könnte es meiner Meinung nach ruhig noch mehr Schnee sein. Das dachte ich bis ich grad bei English Russia diese Bilder von den Schneemassen in Russland sah.

Nun also soviel sieht zwar schon cool aus aber ob dann noch ein Leben hier in Deutschland möglich wäre ich weiß ja nicht. Zumal mein kleiner Corsa wahrscheinlich vollkommen steckenbleiben würde oder verschwinden ja nachdem wo ich geparkt habe.

Aber selbst dafür haben die Russen eine Lösung. Aus einen alten Lada wird einfach ein SnowCar.

Das Monstrum in Aktion kann man in diesem Video sehen.

[via EnglishRussia]

Wo kommt der Weihnachtsmann her?

Veröffentlicht: 20. Dezember 2009 in wired
Schlagwörter:

Da ich wahrscheinlich die nächsten Tage wenig Zeit hab meinen Feed Reader zu sichten und hier zu posten gibt es heute die wahre Geschichte wie und wo der Weihnachtsmann herkommt.

[via iheartpluto]

Untermieter mal anders

Veröffentlicht: 14. Dezember 2009 in wired
Schlagwörter:

Die Story an sich würde einen guten Horrorfilm abgeben. Aber von vorne: In einen New Yorker Appartment bemerkt ein junger Mann das ab und zu Nahrungsmittel verschwinden oder teilweise gegessen wurden. Zu allererst verdächtigt er seine Freundin die dies aber strikt abstreitet. Um dem Rätsel auf die Spur zu kommen installiert er eine Videokamera die das Geschehen über Nacht aufzeichnen soll. Das Ergebnis seht ihr hier.

Nachdem ich das Video gesehen habe wurden kurzerhand alle geheimen Ecken kontrolliert. Nach langer Suche fand ich nur meine 2 Mitbewohner (aber das ist ok so 🙂 )

Im Youtube Channel antwortet er auch auf diverse Fragen:

#1 – Are you sh#ting me?
A – No, this is every bit as real and messed up as it seems

#2 – What did you do when you saw the footage?
A – I immediately left my apartment and called the police.

#3 – Who is that girl?
A – I have no idea, she didn’t say much when the cops came and took her.

#4 – What was it she actually climbed down from?
A – It is a storage loft/area in the apartment. It has no connection to any outside ventilation or anything of that such. It does go pretty deep back in there, almost all the way to over the stove/kitchen area. She had set up a little nook for herself.

#5 – How did she get in there?
A – I have no idea, the only way she could have gotten in is through the window, as I am on the top floor and there is a fire escape. The police think she was probably coming in to rob me when I was gone and decided to stow away in the crawl space. Supposedly this isn’t the first time the cops had come across something like this.

#6 – How long was she in your apartment?
A – The police officers thought it looked as though she had been there for at least a couple weeks, although could have been longer.

Eins weiß ich nun. Falls ich mal in New York sein sollte werd ich alles abkleben.

[via MindsDelight]

Spaß mit Bananen

Veröffentlicht: 7. Dezember 2009 in wired
Schlagwörter:

Tupperware hin oder her aber manchmal schweift der eigentliche Verwendungszweck etwas in die falsche Richtung ab :).

Ok aber das nächste ist schon sau praktisch. Wie oft wollte ich meine Banane später noch essen und sie war schon ausgetrockent und braun.

Den Bananenaufsatz gibt es hier und der ominöse Bananenbunker ist hier erhältlich.

[via BoingBoing]

Countdown Ampel

Veröffentlicht: 3. Dezember 2009 in wired
Schlagwörter:

Die ideale Installation für den Matscho Ampelstart. Ob sich so etwas durchsetzen würde wage ich aber zu bezweifeln. Jedenfalls coole Idee vom Designer Damjan Stankovic.

[via Macadelic]